Akne - Pickel - unreine Haut

Grundlagen

Sie haben Pickel und sind zum ersten Mal hier? Sie suchen Hilfe und wollen endlich etwas dagegen tun?
Dann sind Sie hier richtig. Sie finden auf dieser Homepage Tipps und Informationen zu Akne, Pickel und unreiner Haut.

Entstehung eines Pickels

Talg bildet sich in der Pore und fließt ab.
Durch einen Pfropfen (Hautschuppen) kann der Talg nicht mehr abfließen und sammelt sich an.
Es bildet sich eine Entzündung.
Durch die Entzündung sammelt sich Eiter in der Pore an.

Schnellübersicht

Die eigene Einstellung zur Akne
Pickel sind nicht gottgegeben oder Schicksal, man kann etwas dagegen tun. Betrachten Sie Ihre Akne als Krankheit, die geheilt werden kann.

Pickel ausdrücken
Pickel sollte man auf keinen Fall ausdrücken oder daran herumkratzen, auch wenn es schwer fällt.
Durch ausdrücken der Pickel können sich diese entzünden und später Narben zurückbleiben. Außerdem werden Bakterien, die neue Pickel verursachen, über die Haut verteilt.
weiter...

Männerthema Rasur
Ob nass oder trocken - jeder Mann hat seine eigene Vorliebe.
Überwiegend hört man aber, dass eine Trockenrasur besser ist als eine Nasse bei Akne. Woran das liegt kann jedoch niemand genau sagen. Probieren Sie vielleicht einmal das jeweilig andere System aus und beobachten Sie, ob sich Ihr Akneproblem bessert.

Thema Sauberkeit
Man sollte bei einem Akne-Problem peinlichst auf Hygiene und Sauberkeit achten. Wechseln Sie täglich den Waschlappen, falls Sie einen benutzen. Auch die Handtücher sollten in kurzen Abständen gewechselt werden. Grund dafür sind die Bakterien, die sich in Handtüchern und Waschlappen ansiedeln und so auf weitere Körperstellen verteilen können. Eine Infektion gesunder Hautstellen mit Akne wäre dadurch möglich.
Beim Abtrocknen nach dem Duschen oder dem Waschen sollte man außerdem die Haut lieber abtupfen als rubbeln. Das reizt die Haut nicht so sehr und hilft eine Verschleppung der Keime ebenfalls zu verhindern.

Waschen
Bei Akne bringt es nichts, wenn man sich zu viel wäscht. Eher im Gegenteil, denn zu viel waschen zerstört den Hautschutzmantel. Dadurch entstehen noch mehr Pickel. Waschen Sie Ihre Haut also höchstens zweimal am Tag.

Pflegeprodukte
Produkte aus dem Supermarkt taugen meist nichts bei Akne. Gehen Sie besser gleich zum Hautarzt.

Produkte, die Alkohol enthalten, sollten nur ganz selten angewendet werden. Sie trocknen die Haut aus und man muss deswegen Cremes anwenden, um diese Austrocknung wieder auszugleichen. Dadurch können jedoch wieder neue Blicke entstehen. So entsteht ein Teufelskreis, aus dem man so einfach nicht mehr herauskommt.

Geduld
Bevor ein neues Produkt oder eine neue Therapie sichtbare Erfolge zeigen kann, kann es mehrere Wochen dauern.

Hautarzt
Wenn Sie bisher noch nicht beim Hautarzt waren, sollten Sie einmal dorthin gehen. Achten Sie aber darauf, dass sie der Hautarzt nicht mit den üblichen nutzlosen Mitteln versorgt, sondern sich ausreichend Zeit für sie nimmt und sie individuell berät.
Schämen Sie sich nicht wegen ihrer Akne, denn der Arzt sieht so etwas täglich und es ist für ihn ganz normal.

Die Psyche
Akne nagt am Selbstbewusstsein. Man fühlt sich schlecht, einsam und manchmal auch hässlich. Vielen ist das schon so vergangen. Versuchen Sie Ihr Akne-Problem in den Griff zu kriegen, sobald eine Besserung eintritt, wird auch ihr Selbstwertgefühl wieder besser werden. Denken Sie daran: Akne ist eine Krankheit, die geheilt werden kann!
weiter...

Rauchen
Rauchen ist generell ungesund, das sollte inzwischen jeder wissen. Man geht davon aus, dass mindestens 50% der Raucher an ihrem Tabakgenuss sterben.
Bezogen auf das Pickel-Problem muss man sagen, dass Rauchen Akne fördert und ein Verzicht auf Zigarretten bei der Krankheit helfen kann.

 

Partnerlinks

[an error occurred while processing this directive]

 

 


Home
Grundlagen
Pickel ausdrücken
Akneformen
Akne am Körper
Äußere Behandlung
Innere Behandlung
Narben
Ernährung
Behandlung von Akne
Psyche
Erwachsenenakne
Akne bei Frauen
Vorbeugung
Mythen
Zusammenfassung
Medikamente
FAQ
Sonstiges


Kontakt
Impressum
Links
Suchen