Akne - Pickel - unreine Haut

Laserbehandlung bei Akne-Narben

Eine Laserbehandlung kann bei atrophe und hypertrophe Narben durchgeführt werden. unschöne Hautmale können mit einer Laserbehandlung ebenfalls entfernt werden.

Das Gewebe wird durch einen Laserstrahl erhitzt und schließlich verdampft. In tiefer gelegenen Hautschichten wird durch die Wärme eine Neubildung von gesundem Gewebe angeregt.
Nach der Behandlung ist die Haut gereizt und rot. Man sollte deshalb die behandelten Stellen mit einer Salbe oder Creme pflegen bzw. behandeln.
Die gereizten und/oder geröteten Stellen sollten nach spätesdens 3 Wochen verschwunden sein. Eine direkte Sonneneinstrahlung der behandelten Partien sollte
für ca. 3 Monate vermieden werden.

Mit guten Ergebnissen ist frühestens nach 6 Monaten zu rechnen, diese Zeit braucht die Haut, bis sie vollständig geheilt und regeneriert ist.

Die Laserbehandlung ist sehr präzise, schonend für die Haut und vor allem schonend für gesundes, umliegendes Gewebe.
Meist sind jedoch mehrere Sitzungen nötig, um große Flächen zu bearbeiten.
Vor der Behandlung wird meist eine örtliche Betäubung durchgeführt.

Eine Lasertherapie ist sehr teuer, Sie sollten sich deswegen vorher darüber informieren, ob die Krankenkasse die Kosten übernimmt.

Übrigens:
Eine Laserbehandlung ist auch bei Warzen sehr effektiv! Meine Tochter hatte vor Jahren einmal eine kleine Warze auf der Nase, die erst mit Vereisung, dann mit allerlei Cremes behandelt wurde. Nichts hat geholfen. Erst die Laserbehandlung machte der Warze den Garaus. Allerdings übernahm die Kasse die Kosten nicht, eine solche Behandlung mußte also privat bezahlt werden.

 

zurück zu den Behandlungsmöglichkeiten

 


Home
Grundlagen
Pickel ausdrücken
Akneformen
Akne am Körper
Äußere Behandlung
Innere Behandlung
Narben
Ernährung
Behandlung von Akne
Psyche
Erwachsenenakne
Akne bei Frauen
Vorbeugung
Mythen
Zusammenfassung
Medikamente
FAQ
Sonstiges


Kontakt
Impressum
Links
Suchen